logo für Print

Technology Consulting

Seit mehr als zehn Jahren bietet HELVETING Dienstleistungen, Konzepte und Entwicklungsleistungen für unterschiedliche Branchen in den verschiedenen Ingenieursdisziplinen an. Durch unsere flache und schlanke Organisation arbeiten wir kostengünstig. Der Kunde profitiert von unserer breiten Wissens- und Führungserfahrung, die wir Ihnen in Form einer Beratungstätigkeit zur Verfügung stellen können.

Das Planen, Steuern und Kontrollieren ist entscheidend für die erfolgreiche Durchführung komplexer Entwicklungsprojekte. Dazu braucht es Erfahrung, Prozess- und Technologieverständnis, Organisationskompetenz sowie analytisches und methodisches Verständnis. Unsere Kompetenzen bauen auf langjähriger, interdisziplinärer Erfahrung in vielen unterschiedlichen Branchen auf. Unsere Projektleiter, Entwicklungs- und Qualitätsingenieure bringen durch ihren grenzüberschreitenden Weitblick von verschiedenen Branchen in die entscheidenden Ideen, Innovationen, Methoden und Technologien in Ihre Projekte. HELVETING steht Ihnen gerne beratend zur Seite und hilft Ihnen die erforderlichen Kompetenzen am richtigen Ort einzusetzen.

Was ist Lean Management und wann kommt dies zum Einsatz?

Lean Management bedeutet „Werte ohne Verschwendung schaffen“. Ziel ist es, alle Aktivitäten, die für die Wertschöpfung notwendig sind, optimal aufeinander abzustimmen und überflüssige Tätigkeiten zu vermeiden. Lean Management steht für einen ganzheitlichen Führungsansatz, der darauf abzielt betriebliche Verschwendung zu vermeiden und geht heute weit über die ursprünglich entwickelten Techniken der Lean Production hinaus. HELVETING empfiehlt einen ganzheitlichen Lean Managementansatz, der sich an den Kundenanforderungen orientiert. Bei Bedarf können aber auch Teilbereiche wie z. B. die Entwicklung oder Produktionseinheiten betrachtet werden.

Was spricht für den Einsatz von Interim Managern?

Unsere Experten zeichnen sich durch ein fundiertes Ingenieurswissen aus und verfügen über Leadership Erfahrung in unterschiedlichen Branchen. Sie sind innerhalb kurzer Zeit verfügbar und können schnell operativ eingesetzt werden. Einfache Vertragskonditionen ermöglichen Ihrem Unternehmen stets bedarfs- und marktorientiert zu entscheiden. Der Einsatz von Interim Managern geht in der Regel mit einer Ergebnisverantwortung in einem zeitlich begrenzten Rahmen einher.

Wann können Projektmanager von HELVETING ein Kundenprojekt vor Ort übernehmen?

HELVETING verfügt über einen Stab an führungserfahrenen Projektmanager. Diese können Entwicklungsprojekte sowohl für Sie extern bei HELVETING als auch direkt in Ihrem Unternehmen erfolgreich leiten. Die Einsatzmöglichkeiten unserer Projektmanager sind vielseitig und reichen vom gezielten Eingreifen, über die Optimierung fortgeschrittener Entwicklungsvorgänge, bis hin zum Angebot selbstständig arbeitender Projektteams. Auch bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unsere Projektleiter und Ingenieure im Rahmen eines Outsourcing Ingenieurs-Einsatzes in Ihrem Unternehmen einzusetzen.

Wozu braucht ein Unternehmen ein gutes Integrationsmanagement?

Ein vielsträngiges und interdisziplinäres Projekt erreicht meist eine Phase, in der die einzelnen Entwicklungsstränge zu einem Ganzen vereint werden müssen. Essentiell für ein erfolgreiches Integrationsmanagement ist ein risikobasierter Ansatz, sowie eine frühzeitige Festlegung und Spezifikation von Schnittstellen. Hier greifen die Integrationsmanager von HELVETING auf ihr Wissen in der Verifizierung und Testumfeld zurück. Sie profitieren von unseren Erfahrungen aus hochregulierten Branchen, wie z. B. der Luftfahrtechnik, der Medizinaltechnik oder der Kernenergietechnik und dem großen Wissensnetzwerk unserer interdisziplinär arbeitenden Ingenieure. HELVETING stellt Ihnen für Ihr Integrationsmanagement einzelne Spezialisten oder ganze Teams zur Verfügung. Wir können Integrationsaufgaben im eigenen Haus nach dem HELVETING Entwicklungsprozess (HEP) oder auch in Ihrem Unternehmen vor Ort erledigen. Bei Bedarf stellen wir Ihnen auch Experten in Form eines Outsourcing Ingenieurs-Einsatzes.

Wie kann Technical Due Diligence Unternehmensprozesse und –technologien optimieren?

Technical-Due-Diligence-Prüfungen (übersetzt „im Verkehr erforderliche Sorgfalt“) analysieren Stärken und Schwächen, sowie die entsprechenden Risiken und spielen daher eine wichtige Rolle bei der Wertfindung. Die Bewertung von Technologieunternehmen erfordert nicht nur eine Analyse der finanziellen Aspekte. Ein detailliertes und wissenschaftlich fundiertes Assessment hinterfragt ein Unternehmen auch danach, ob es über die richtigen innovativen Produkte verfügt, ob die vorhandenen Technologien und Prozesse eine nachhaltige Geschäftsentwicklung erlauben, oder ob Patentlandschaften stimmen.

Qualitätsmanagementsysteme von HELVETING

HELVETING liefert Ihnen die für Sie notwendigen Bausteine, die Sie benötigen, um ein Qualitätsmanagementsystem zu etablieren und passt diese an Ihre Unternehmensbedürfnisse an. Dank des Cross Engineering Ansatzes kann HELVETING Sie sowohl in der Entscheidung, als auch in der Implementation eines für Sie praktikablen Systems unterstützen.

Steht die Überprüfung durch eine Behörde ins Haus, bereiten wir Sie und Ihr Unternehmen vor und begleiten Sie durch das ganze Audit. Bei der Organisation Ihrer Dokumentation und Archivierung stehen wir Ihnen ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite.