logo für Print

Software-Architektur & Software-Design

HELVETING ist Ihr Partner für die Entwicklung von bedürfnisgerechter Software. Wir beraten Sie bei der richtigen Wahl und setzen Ihre passgenaue Lösung für Sie um. Sei es eine komplett neue Software oder eine Erweiterung eines bestehenden Systems, HELVETING zeigt findet Ihre individuelle Lösung.

Die Software-Architektur definiert das Fundament der Software

Software-Architektur ist der Schlüssel für den effizienten Betrieb einer Software. Der Lebenszyklus einer Software verhält sich ähnlich wie ein Menschenleben. Wichtige und elementare Entwicklungen werden bereits in der Kinderstube gemacht. Auf Basis der Software-Architektur stellt sich heraus, ob das Produkt problemlos funktioniert, ob die Wartungskosten niedrig sind und ob das Produkt einfach für zukünftige Anforderungen angepasst werden kann. Sind diese Grundlagen nicht oder nur teilweise gegeben, ist es später nicht nur schwerer Fehler zu korrigieren, jede Korrektur im Nachhinein wird auch umso teurer sein. Für eine produktive und bedürfnisgerechte Software ist also eine Software-Architektur das elementare Fundament.

Wie kann HELVETING in den verschiedenen Phasen die Software-Entwicklung unterstützen?

Wir entwickeln für Sie neue & individuelle Lösungen:

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir eine passgenaue Lösung nach ihren Wünschen und Bedürfnissen. Dies geschieht jeweils in einem iterativen Prozess.

  • Entwicklung einer Software von A-Z, inklusive Architektur
  • Vorbereitung einer Software-Architektur (als Dokumentation)
  • Software-Prototypen-Entwicklung

 Weiterentwicklung und Erweiterung vorhandener Systeme:

  • Problembehandlung: Beratung in der Software-Architektur und im Software-Design für die Behebung von verschiedenen Problemen wie Leistung, Abstürze, Wartung, Kosten u.v.m.
  • Software-System-Migration: Planung, Design oder Ausführung (z.B. in die Cloud)
  • Software-Wartung

Wie ist die Vorgehensweise von HELVETING?

HELVETING sucht für Sie auf Basis Ihrer Geschäftsanforderungen eine geeignete Lösung. Bei der Entscheidung, welche Architektur-Typen, welches Architektur-Design und welche Technologie bei der Umsetzung am geeignetsten sind, hilft Ihnen HELVETING mit einer Gegenüberstellung der jeweiligen Vor- und Nachteile. HELVETING bietet Ihnen verschiedene Optionen an und erklärt Ihnen diese, damit wir gemeinsam eine passgenaue Lösung für Ihre Bedürfnisse auswählen können.

HELVETING erstellt Ihnen zusätzlich zu Ihrer Lösung eine Prognose für die zu erwartende Lebenszeit des Systems. Damit können Sie als Kunde über die Entwicklung hinaus, auch die produktiven Betriebskosten und die Kosten für Wartung planen.

Qualität wird bei HELVETING großgeschrieben. Software-Architektur als auch Software-Design von HELVETING entsprechen standardmäßig der Norm ISO 9126. Wichtige Grundanforderungen wie Zuverlässigkeit, Verständlichkeit, Sicherheit und Leistung für den Endnutzer als auch Modifizierbarkeit, Wartbarkeit und Testbarkeit für das Entwicklungs-Team werden in dieser ISO-Norm vorausgesetzt.

Design-Spezifikationen können verschiedene Formen haben. Sie können direkt mit den Anforderungen zusammengeführt werden oder als selbstständige Dokumente existieren. Wir können Design-Spezifikationen in UML, in Text oder anderen Formen erstellen.  

Welche Methoden & Kompetenzen setzt HELVETING im Software-Design und in der Software-Architektur ein?

HELVETING kann Lösungen mit folgenden Architektur-Typen und -Technologien verarbeiten:

Welchen Einfluss haben Design und Technologie?

In den oben dargestellten Architektur-Typen können die einzelnen Komponenten sowohl unterschiedliche Designs haben als auch auf verschiedenen Technologien basieren.

Datenbank-Design: Data Normalisierung und Leistungsoptimierung für Enterprise SQL Datenbanken (MS SQL Server, Oracle, MySql) und lokale Datenbanken (SQLite, SQL CE)

Data Access: ADO.net, LINQ to SQL, Entity Framework, Telerik Data Access

Service: Datenaustauschformat, Sicherheit, Bandwidth- und Latency-Anforderungen; SOAP oder REST Web Services, WCF Data Services

UI Design: Model-View-Controller (MVC), Model-View-View-Model (MVVM)

Design für Testbarkeit: Test Frameworks: MS Unit Test Framework, MS Fakes, Telerik, NUnit, Moq

Synchron/Asynchron Konzepten für UI und Services

Reporting-Lösungen: Rose Reports, Telerik Reports, MS SQL Server Report

Berechtigungskonzepte

Wie verhält sich die Software-Architektur in der Entwicklungsumgebung?

Obwohl die Entwicklungsumgebung kein fester Bestandteil der Software-Architektur ist, sind ihre Merkmale wichtig, um eine Lösung mit entsprechender Architektur erfolgreich umsetzen zu können. HELVETING hat in diesem Zusammenhang folgende Kompetenzen:

Source Control Systems: TFS, SVN, Subversion, CVS

Integrated Development Environment: MS Visual Studio, Eclipse, Delphi

Team Entwicklungssystem: MS Team Foundation Server

Tools: Resharper