logo für Print

Product Engineering mit passionierten Ingenieuren

Leidenschaftliche Ingenieursarbeit ist unsere Kernkompetenz. Die Ingenieure und Wissenschaftler von HELVETING arbeiten in unterschiedlichen Branchen und Disziplinen und bringen dieses Knowhow zusammen, um Ihre maßgeschneiderte Lösung im Product Engineering zu entwickeln. Hier kommt Ihnen die breite Palette der HELVETING Disziplinen zu Gute. HELVETING unterstützt Sie in allen Fragen rund um das Product Engineering.

Im Geschäftsfeld Product Engineering von HELVETING treffen alle unsere technischen Ingenieursdisziplinen aufeinander. HELVETING unterstützt Sie im Product Engineering bei der Gestaltung und Entwicklung von Anlagen und Systemen und berät Sie bei der Wahl von Hard- und Software sowie in der Prozessumsetzung. Wir übernehmen für Sie auch die Leitung eines Projekts, beispielsweise bei der Umsetzung einer Neuentwicklung oder bei der Markteinführung einer neuen Produktionsreihe.

Wie kann HELVETING durch Cross Engineering Ingenieurs-Knowhow verknüpfen?

HELVETING stützt sich auf die fünf Schwerpunktdisziplinen Rechnergestützter Maschinenbau, Elektronik und Elektrotechnik, Software Engineering und Technologie- und Prozessberatung sowie Projektmanagement. Durch Cross Engineering bringen wir das Wissen und die Erfahrung aus diesen verschiedenen Disziplinen und auch aus verschiedenen Branchen zusammen und transferieren beispielsweise eine Technologie aus der Automobilindustrie in die Medizintechnik-Branche. So entstehen innovative Entwicklungen.

Welche Vorteile bietet das HELVETING Experten Mandat?

Fachliche Kompetenz, kurze Reaktionszeit und Flexibilität werden zu einem wesentlichen Wettbewerbsvorteil, um erfolgreich auf dem globalen Markt zu agieren. Mit unseren Ingenieursdienstleistungen haben Sie für kurzfristige und teilweise auch kurzzeitige Einsätze einen HELVETING Ingenieur bei sich vor Ort, der Sie mit seinem spezifischen Wissen unterstützt. Sie haben die Flexibilität, die geeigneten Ressourcen zur gegebenen Zeit einsetzen zu können. Die HELVETING Experten unterstützen Sie bei Ihnen in-house mit den speziellen Fachkompetenzen, die Sie benötigen – zum Beispiel komplexe Berechnungen in Ansys oder wertanalytischen Untersuchungen bei Produkten und Prozessen, in der Konstruktion, Detaillierung, Dokumentation, Berechnung für Simulationen oder in Themen des Qualitätsmanagements.

HELVETING fördert insbesondere den Wissens- und Erfahrungsaustausch unter unseren Fachbereichen und Persönlichkeiten. Wir pflegen interdisziplinäre und branchenübergreifende Ansätze, um neue Wege zu beschreiten. Somit profitieren Sie bei jedem HELVETING Experten Mandat auch vom Knowhow unserer 140 vernetzen Ingenieure.

Welche Probleme und Fragen können im Product Engineering auftreten?

Product Engineering von HELVETING unterstützt Sie in allen Fragen rund um Ihre Produkte und deren Produktion. Bei Fragestellungen wie Kosten, Machbarkeit, Qualität, Leistung, Zuverlässigkeit, Wartungsfreundlichkeit und Benutzerfunktionen stehen wir Ihnen zur Seite, um Ihre Produkte für die entsprechenden Märkte attraktiv zu halten. Die Entwicklung von Konzepten, Design und die Entwicklung von Mechanik, Elektronik und Software-Komponenten sind unsere Spezialität.

HELVETING unterstützt Neuentwicklungen im Product Engineering

Im Product Engineering steht Ihnen HELVETING in der gesamten Entwicklung als starker Partner zur Seite. Die Grundlage für langfristigen Erfolg bildet ein institutionalisiertes Innovationsmanagement. Dieses umfasst die Innovationskultur, Innovationsstrategie und einen gelebten Innovationsprozess.

Ihr Projekt steht noch ganz am Anfang? Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Ideen umzusetzen und unterstützen Sie gerne mit einer Machbarkeitsanalyse und leiten die weiteren Schritte ein. Eine fundierte Entscheidung, welches Konzept die technischen und wirtschaftlichen Anforderungen erfüllt, gehört zu einem der wichtigsten Meilensteine während der Produktentwicklung. Feasibility und Prototyping liefern die Grundlage für diesen anspruchsvollen Entscheid. Chancen und Risiken werden ganzheitlich anhand einer Simulation überprüft, die zu erwartenden Herstellungskosten analysiert oder mögliche Gefährdungen für Nutzer und Umwelt ausgewiesen.

Mit dem Model-Based Design Ansatz können wir frühzeitig ein realistisches System-Modell erstellen. Noch bevor ein Prototyp existiert, können bereits die Regelungsstrategie gewählt, Parameter optimiert und die Einhaltung der Spezifikationen sichergestellt werden.

Sie möchten gerne eine Anlage aufbauen, umrüsten oder ausbauen?

HELVETING unterstützt Sie beim Anlagenbau, beim Maschinenbau und bei allen Produktionsprozessen in der Fertigung. Zum Beispiel auch in der Entwicklung und in Prozessen in der Chemie, Lebensmittelindustrie, Metallbau, Medizinaltechnik und Elektrotechnik.

Mit HELVETING haben Sie von der Planung über die Gestaltung bis hin zur Umsetzung und Inbetriebnahme einen kompetenten Partner für alle Arbeitsschritte. Im Anlagen Engineering kombinieren wir  alle wichtigen technischen Disziplinen, angefangen bei der Berechnung der Statik von Trägerkonstruktionen und Fundamenten bis hin zum Programmieren einer Steuerung.

Als Experte für Automatisierung steht Ihnen HELVETING in allen Fragen rund um den Serienmaschinenbau (standardisierte Maschinen) und Sondermaschinenbau (Maschinen, die speziell für Ihre Anforderungen konstruiert oder sogar neu entwickelt werden) zur Seite.

Wir bringen Bewegung in Ihr Unternehmen. Unser Knowhow rund um das Thema „Motion“ und unsere praktische Erfahrung auf breiter Front helfen uns, ein für Sie optimales Antriebs- und Positioniersystem zu entwickeln.

HELVETING unterstützt Entwicklungen in den Bereichen Medizin, Pharma und Lebensmittelindustrie

Die Automatisierung von Laborprozessen in den Bereichen Chemie, Bio-Pharma, Lebensmittelindustrie als auch Medizin stellt die Kernkompetenz der Geräteentwicklung dar. HELVETING unterstützt Ihre Unternehmung gerne in der Entwicklung Ihrer innovativen Geräte.

Unsere prozessorientierte und strukturierte Arbeitsweise und unser nach ISO 13485 und 9001 zertifizierter HELVETING Engineering Prozess (HEP) sind unser Fundament, um mit Ihnen Medizinprodukte von der ersten Idee bis zur Marktzulassung zu entwickeln.

Sie wollen effizienter auf Varianten innerhalb einer Produktreihe reagieren und Synergien nutzen?

HELVETING unterstützt Sie bei der modularen Gestaltung Ihrer Maschinen und Geräte und entwickelt für Sie Plattform- und Modulstrategien. Modularisierung und Standardisierung kann vom Re-Engineering bestehender Systeme bis hin zur Konzeption komplett neuer Produktgenerationen reichen.

Wann kommen Bildverarbeitung und Kommunikationstechnik zum Einsatz?

Mit Methoden der Bildverarbeitung werden Objekte gezählt, vermessen und verfolgt und somit der Herstellungsprozess in der Industrie optimiert. Außerdem werden in der Medizin Analysen für Diagnosen, Operationen und gezielte Behandlungen vereinfacht und verbessert. HELVETING ist Ihr Entwicklungspartner für komplette Systemlösungen der Bildverarbeitung.

Die Kommunikation zwischen Geräten ist heute omnipräsent und wird als Standard erwartet. Dennoch stellen sich oft physikalische Hürden, Medienbrüche oder proprietäre Schnittstellen in den Weg. Als Entwicklungsexperte konzipiert und realisiert HELVETING Ihre individuelle Lösung für Ihre Kommunikationstechnik.

Wie garantiert HELVETING die hohe Qualität der HELVETING Entwicklungen?

Ein hoher Qualitätsstandard ist für unsere Ingenieurstätigkeiten maßgeblich. Hierfür ist der von HELVETING standardisierte HELVETING Engineering Prozess (HEP) das zentrale Instrument. Unser HEP bildet die Basis für die Ideen von Morgen.

Qualität ist ein wichtiger Grundsatz für unsere Entwicklungen. Deshalb haben wir unser Qualitätsmanagementsystem zertifizieren lassen und sind Mitglied in verschiedenen Interessenverbänden, um unser Wissen aktuell zu halten. HELVETING ist zertifiziert nach ISO 9001:2008 und ISO 13485:2012. Außerdem ist HELVETING Mitglied im Schweizerischer Verband der Telekommunikation ASUT, sowie bei SwissICT, beim Technologieforum Zug und im Medical Cluster.