logo für Print

HELVETING unterstützt im IT-Service-Lifecycle

IT ist heutzutage ein weit entwickeltes, standardisiertes Gut. Theoretisch können wir IT bereits "aus der Steckdose" beziehen. In der Praxis stellen sich für KMUs trotzdem noch viele Grundsatzfragen. HELVETING hilft Ihnen bei der lösungsneutralen Suche nach Antworten und den richtigen IT-Partnern.

IT ist ein Oberbegriff für eine Unmenge von Themen und Bezeichnungen. IT umfasst Email-Programme, Office-Anwendungen und Datenserver genauso, wie Verfügbarkeit, Zugriffsrechte und Support. Im Zeitalter von Cloud-Computing stellen sich für ein Unternehmen Fragen wie: Welchen IT-Service beziehen wir woher? Was kaufen und installieren wir selbst "Zuhause"? Was mieten wir als standardisierten Service von einem Dritten?

Wichtige Aspekte dabei sind:

  • Wirtschaftlichkeit: "Make or Buy?"
  • Konzentration auf das Kerngeschäft: Was ist wirklich unsere Aufgabe? Was nicht?
  • Handlungsfähigkeit: Begeben wir uns langfristig in eine Abhängigkeit mit einem Partner?
  • Flexibilität: Mieten wir "IT on demand"? Oder kaufen wir Lösungen ein?

In vielen Fällen macht ein Outsourcing von IT-Leistungen Sinn und ist kosteneffizient. Im Endeffekt kommt es dann zu einem Vertrag (Service Level Agreement) mit einem IT-Partner, welcher Services mit definierten Qualitätsstandards zu einem monatlichen Preis erbringt. Genau hier liegt die Crux: Ist das Service Level beziehungsweise die Quality-of-Service genügend genau definiert?

HELVETING unterstützt Sie im ganzen IT-Service-Lifecycle, die richtigen Entscheide zu treffen. Als unabhängige Berater, Prozess- und Technologieexperten helfen wir Ihnen bei Outsourcing-Fragen und -Projekten.

Vorgehensweise

Wir unterstützen Sie in allen oder ausgewählten Phasen des Deming-Cycle:

  • Plan: Service Design (Beschreibung/Definition der auszulagernden IT-Services, Evaluation eines Outsourcing-Partners)
  • Do: Service Transition (Umsetzung des Outsourcing zu einem externen Partner, Vertragsverhandlung, Festlegung von Messgrößen bzw. KPIs)
  • Check: Service Assessment (Beurteilung der Service Qualität, Durchführung unabhängiger Audits)
  • Act: Service Optimisation (Anpassungen von Services, KPIs, Vertragsneuverhandlung)

Kompetenzen, Methoden & Tools

  • Definition von SLAs
  • ITIL V2 und V3
  • ISO 20'000
  • ISO 27'001
  • Verhandlungsführung